Psychotherapeutische Leistungen bei Kinder- und Jugendlichen mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie biete ich bei allen psychischen Störungen mit Krankheitswert nach dem ICD-10 an.

 

Dies sind insbesondere:

• Affektive Störungen (wie z.B. Depressionen)

• Angststörungen (wie z.B. Phobien, soziale Ängste, Panikstörungen, generalisierte Angststörung

• Zwangserkrankungen (wie z.B. Zwangsgedanken und Zwangshandlungen)

• Belastungs- und Anpassungsstörungen

• Somatisierungsstörungen

• Essstörungen (wie z.B. Anorexie, Bulimie und Binge Eating Disorder / ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit in diesem Bereich liegt bei essgestörten männlichen Jugendlichen)

• Schlafstörungen

• Persönlichkeitsentwicklungsstörungen / Persönlichkeitsstörungen (wie z.B. histrionische Persönlichkeitsstörung und Borderline-Persönlichkeitsstörung)

• Störungen der Impulskontrolle (wie z.B. Spielsucht, Trichotillomanie)

• Störungen der Geschlechtsidentität und der Sexualpräferenz / Sexuelle Reifungskrise

• Verhaltensstörungen, die mit einer Intelligenzminderung einhergehen

• Entwicklungsstörungen (wie z.B. der schulischen Fertigkeiten oder der motorischen Fähigkeiten, auch Autismus)

• Störungen des Sozialverhaltens (wie z.B. AD(H)S, oppositionelles und aggressives Verhalten)

• Emotionale Störung mit Trennungsangst

• Bindungsstörungen

• Ticstörungen

• Schulverweigerung

• Selbstverletzendes Verhalten

• Fütter- und Regulationsstörungen

• Einnässen und Einkoten

Schwerpunkte meiner therapeutischen Arbeit liegen in dem Bereich der Störungen des Sozialverhaltens, Essstörungen, affektive und Angststörungen sowie emotionale Störungen des Kindesalters.

Mit älteren Jugendlichen arbeite ich an Verhaltensauffälligkeiten, die sich im Rahmen einer Persönlichkeitsstörung manifestieren.